A
A
A
Schriftgröße

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Gerne informiere ich Sie auf meiner Website über die Arbeit im Landtag von Baden-Württemberg und im Wahlkreis Ravensburg-Tettnang.
Für Ideen, Rückmeldungen und auch konstruktive Anregungen schreiben Sie mir gerne.

Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen!

Ihr

August Schuler

August Schuler

>mehr erfahren

Aktuelles

>mehr erfahren

Dafür stehe ich

>mehr erfahren

Kontakt

>mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

Finanzhilfen vom Land – Pinocchio in Baienfurt wird erweitert

01.04.2020

Gemeinschaft, Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung zeigen viele Menschen in meinem Wahlkreis aktuell während der "Corona-Krise". Für die Zeit "nach Corona" gilt es, unsere Ortsmitten als wichtige Dreh- und Angelpunkte vielfältiger Begegnungen und Aktivitäten zu stärken. Das CDU-geführte Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat heute zahlreiche Projekte in meinem Wahlkreis in das Förderprogramm des Landes aufgenommen. Auch Baienfurt profitiert und kann die Erweiterung des Kinderhauses Pinocchio angehen!
>mehr

Landesturnfest 2024

01.04.2020

Das Landesturnfest kommt 2024 nach Ravensburg. Wie der Ravensburger Landtagsabgeordneten August Schuler (CDU) mitteilt, hat damit die Bewerbung der Gemeindeverbands Mittleres Schussental (GMS) Erfolg gehabt.
>mehr

Solidarität zeigen - Abstand halten - Zuversicht teilen

31.03.2020

>mehr

Erleichterungen bei Förderbedingungen für Hilfsprogramm für baden-württembergische Wirtschaft

29.03.2020

Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Die Corona-Soforthilfe des Landes wird ohne Prüfung des privaten Vermögens ausbezahlt.“
>mehr

Brücke in der Krise -
Umsetzung der Soforthilfe für Betriebe in Baden-Württemberg

29.03.2020

>mehr

Schreiben der Finanzministerin - Übersicht über die steuerlichen Hilfsmaßnahmen

28.03.2020

>mehr

Zusammenfassung der Corona-Informationen - wo finde ich was?

25.03.2020

Hier finden Sie detaillierte Informationsmöglichkeiten zum Corona-Virus.
>mehr

Corona-Soforthilfe startet

25.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, heute Abend startet die Corona-Soforthilfe des Landes und Anträge können unter www.bw-soforthilfe.de eingereicht werden.
>mehr

Weitere Informationen zur Beantragung der Soforthilfe

24.03.2020

Das Wirtschaftsministerium hat weitere Detailinformationen zum Soforthilfeprogramm eingestellt. Dort finden Sie bereits heute die Angaben, was Sie für die morgige Antragstellung benötigen. Wichtig: Sollten Sie Mitglied einer Kammer (Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer) sein, stellen Sie Ihren Antrag dort. Wenn Sie kein Kammermitglied sind und daher keine Mitgliedsnummer haben, werden Sie Ihren Antrag direkt beim Wirtschaftsministerium stellen können.
>mehr

Unterlagen Wirtschaftshilfen // Steuerentlastung

23.03.2020

Die momentane Situation verlangt uns allen viel ab. Wir wissen, dass viele Unternehmen in der laufenden Entwicklung in eine existenzielle Notlage geraten. Auch viele Beschäftigte stehen vor großen Herausforderungen und Unsicherheiten. Die Politik auf allen Ebenen – Europa, Bund, Land, Kommunen – ist deshalb fest entschlossen, alles, was möglich und nötig ist, zu tun, um die Folgen der Krise zu dämpfen. Unterlagen zur Beantragung einer Steuerentlastung sowie die Richtlinien der Soforthilfemaßnahmen stelle ich hier an dieser Stelle gerne bereit.
>mehr

Corona-Krise: 5 Milliarden Euro Soforthilfe für unsere Wirtschaft

20.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, die Corona-Krise hat unser Land fest im Griff. An erster Stelle stehen für uns als CDU, für die Landesregierung und auch für mich persönlich dabei die Gewährleistung der medizinischen Versorgung und die Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung.
>mehr

Breitbandförderung des Landes - 194.716,00 Euro für schnelles Internet im Landkreis Ravensburg

20.03.2020

Der Landkreis Ravensburg kommt künftig schneller ins Netz: Für den Breitbandausbau erhält der Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg rund 194.716,00 Euro vom Land. Dies gab das für Digitalisierung zuständige Ministerium am Freitag in Stuttgart bekannt.
>mehr

CDU für Lockerung der Schuldenbremse: Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen, Notfallplan für unsere Wirtschaft

19.03.2020

Das Land befindet sich in der schwierigsten Situation seiner Geschichte. Hierauf weisen der geschäftsführende Vorstand und die beteiligten Arbeitskreise Finanzen und Wirtschaft hin und sprechen sich dafür aus, das jetzt die Schuldenbremse in der Landeshaushaltsordnung gelöst und Ermächtigungen in Höhe von mindestens fünf Milliarden Euro als Einstieg zur Stabilisierung unserer Wirtschaft umgehend kommen müssen. Wir sind uns unter den Regierungsfraktionen einig, dass wir für die komplette Öffnung der Risikorücklagen im Landeshaushalt und die Erhöhung des Bürgschaftsrahmens auf eine Milliarde Euro stimmen werden. Wir haben die Instrumente, die wir zur Krisenabwehr vollumfassend nutzen müssen. Zudem können wir uns einen Beteiligungsfonds bei der L-Bank zur Stärkung von Unternehmen und ein Krisenberatungsprogramm für Selbstständige und kleine und mittlere Unternehmen vorstellen. Damit auch diese Unternehmen in der Krise bestehen können. Ebenso erwarten wir zusätzliche Änderungen bei der Insolvenzordnung. Hier unterstützen wir die Forderung, die Insolvenzantragsfrist auszusetzen, soweit Zahlungsprobleme auf die aktuelle Krise zurückzuführen sind. Zusätzlich sollte der EU-Beihilferahmen erleichtert und für direkte Finanzhilfen des Bundes die Voraussetzungen im Landeshausalt geschaffen werden. Neben der Wirtschaft müssen wir aber immer auch im Blick behalten, dass das Land genügend Vorsorge für Intensivbetten trifft, damit wir auch medizinisch auf die Krise gut vorbereitet sind.“
>mehr

„Wir brauchen Soforthilfen für kleine und mittelständische Betriebe!“

18.03.2020

„Vielen kleinen und mittelständischen Betrieben brechen durch das Corona-Virus und die damit verbundenen Einschränkungen die Einnahmen nahezu senkrecht weg, die Ausgaben aber laufen weiter. Sie müssen die Miete oder den Lohn ihrer Mitarbeiter bezahlen.
>mehr

Absage der Nominíerungsveranstaltung für den Wahlkreis Ravensburg-Tettnang

17.03.2020

Der CDU-Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern hat sich dazu entschieden, auch die für 2. April 2020 in Tettnang-Obereisenbach angesetzte landkreisübergreifende Nominierung des Kandidaten für die Landtagswahl 2021 für den Wahlkreis 69 (Ravensburg) aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der Corona-Krise abzusagen.
>mehr

Politischer Stammtisch der CDU Tettnang:
Informationen von Bank und Politik treffen ins „Schwarze“

13.02.2020

Beim gut besuchten Bürgerstammtisch der CDU Tettnang im Gasthof „Schöre“ in Dietmannsweiler gab es treffliche Tipps zur klugen Geldanlage und politische Infos aus dem Landtag von Baden-Württemberg.
>mehr

Bilanz und Ausblick - Straßenbau im Regierungsbezirk Tübingen

12.02.2020

2019 - Investitionen von über 200 Millionen Euro Im Regierungsbezirk Tübingen wurden im letzten Jahr rund 142 Millionen Euro in Bundesstraßen und Bundesautobahnen investiert. Hinzu kommen Investitionen in Landesstraßen von über 59 Millionen Euro. Insgesamt wurden über 200 Millionen Euro für Bundes- und Landesstraßenprojekte und auch für das Radwegenetz im Regierungsbezirk aufgewendet. „Im vergangenen Jahr konnten wir erneut hohe Beträge in die Straßeninfrastruktur im Regierungsbezirk investieren. Ich danke allen Verantwortlichen in Bund und Land und ganz besonders der Straßenbauabteilung im Regierungspräsidium. Ihr ist es gelungen, auch dank der Unterstützung der Landkreise, Städte und Gemeinden, die zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel umzusetzen und somit die Qualität, Leistungsfähigkeit und die Sicherheit unseres Straßennetzes weiter zu verbessern“, so Regierungspräsident Tappeser.
>mehr

Abgeordnete der Region begrüßen erneute Landesförderung für Ausbau des schnellen Internets

11.02.2020

Der Breitbandausbau im Landkreis Ravensburg gewinnt weiter an Dynamik: Die Städte und Gemeinden im Landkreis Ravensburg profitieren mit mehr als 3,16 Millionen Euro erneut vom Landesförderprogramm für den Breitbandausbau. Dies gab das für Digitalisierung zuständige Ministerium am Freitag in Stuttgart bekannt.Innenminister Thomas Strobl (CDU), der auch für Digitalisierung zuständig ist, hat weitere Förderbescheide überreicht, unter anderem an den Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg. „Die Gemeinden Leutkirch (82.470 Euro), Vogt (143.276 Euro), Argenbühl (2.274.604,80 Euro), Ebenweiler (180.818,70 Euro), Eichstegen und Boms (480.000 Euro) profitieren dieses Mal von der Landesförderung“, teilen die Landtagsabgeordneten Raimund Haser und August Schuler mit.
>mehr

August Schuler zum Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR): Über 2,9 Millionen Euro für Kommunen im Wahlkreis Ravensburg

11.02.2020

Sechzehn Kommunen im Wahlkreis Ravensburg können sich auf Gelder aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) des Landes freuen. In den Wahlkreis Ravensburg-Tettnang fließen über 2,9 Millionen Euro. Die Förderungen stellt das Land überwiegend für Projekte der Innenentwicklung zur Schaffung von Wohnraum bereit. Einzelne Vorhaben sichern auch die Grundversorgung beispielsweise in Neukirch oder in Fronreute und Horgenzell. „Wir sind sehr positiv überrascht, dass jetzt insgesamt 53 Einzel-Vorhaben umgesetzt werden können“, kommentiert August Schuler (CDU) die von Minister Peter Hauk (CDU) heute in Stuttgart bekannt gegebene Programmentscheidung. Besonders freut den Landtagsabgeordneten, dass durch die Mittelzusage die Investitionsmaßnahmen rasch realisiert werden können. Insgesamt 12 Projekte mit 619.275 Euro werden in Fronreute bezuschusst. Weitere Zuschüsse gehen nach Neukirch (502.400 €), Horgenzell (362.340€), Wilhelmsdorf (302.330€), Altshausen (200.000 €), Waldburg (197.750 €), Königseggwald (146.700 €), Tettnang (141.705 €), Hoßkirch (128.720 €) und Guggenhausen (115.025€). Aber auch Projekte in Boms, Ebenweiler, Ebersbach-Musbach, Eichstegen, Ravensburg und Wolpertswende erhalten Fördergelder.
>mehr

Förderung des Dialekts - fraktionsübergreifende Initiative gestartet

10.02.2020

„Überwältigt vom großen Interesse und den zahlreichen konstruktiven Vorschlägen" zeigten sich Abgeordnete der Grünen, CDU, SPD und FDP nach einem gemeinsamen Gespräch mit mehr als 20 Mundart-Künstlern und -expertinnen aus ganz Baden-Württemberg am 28. Januar 2020. Die Abgeordneten Dr. Markus Rösler (Grüne), Karl-Wilhelm-Röhm (CDU), Andreas Kenner (SPD) und Jürgen Keck (FDP) waren Gastgeber eines Austausches im Landtag, bei dem es um die Bewertung einer gemeinsamen parlamentarischen Initiative, konkrete Vorschläge zur Förderung von Mundarten sowie speziell die Zielgruppe von Kindern und Jugendlichen ging. "Die Talsohle beim Image von Dialekten ist durchschritten. Für die Ansprache jüngerer Menschen wird es künftig an Bedeutung gewinnen, Dialekt vermehrt über soziale Netzwerke zu vermitteln und dabei positiv und mit Humor und Emotionen ,Geschmack auf Dialekt‘ zu machen, erklärte August Schuler. Er war Mitunterzeichner des Antrags.
>mehr

Polizeipräsidium Ravensburg in Dienst gestellt

05.02.2020

Mit einem Festakt wurde das neue Polizeipräsidium Ravensburg in Dienst gestellt. Es wurde im Zuge der Polizeistruktur 2020 zum 1. Januar 2020 neu gebildet und ist für die Landkreise Ravensburg, Sigmaringen und Bodenseekreis zuständig. „Heute ist Oberschwaben-Freudentag: Ravensburg bekommt ein neues, eigenes Polizeipräsidium. Die Ergebnisse unserer Arbeiten zur ‚Polizeistruktur 2020‘ sind hocheffizient, stets im Zeitplan und können sich sehen lassen. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich nach dem neuen Polizeipräsidium Pforzheim nun auch das neue Polizeipräsidium Ravensburg ganz offiziell in Dienst setzen kann. Mit jetzt 13 Polizeipräsidien haben wir die Sicherheitsarchitektur in unserem Land mit seinen regionalen Bedürfnissen noch besser zugeschnitten. So können wir die Ansprüche unserer Bürgerinnen und Bürger an eine moderne, bürgernahe Polizei noch besser erfüllen“, sagte der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl am 31. Januar 2020 bei der Indienststellung des neuen Polizeipräsidiums Ravensburg. Beim Festakt konnte der Minister im Großen Festsaal der Klosteranlage Weißenau in Ravensburg mehr als 200 geladene Gäste – unter ihnen Vertreter aus Politik, Justiz, Behörden sowie Organisationen mit Sicherheitsaufgaben – begrüßen.
>mehr

Im Fokus Landwirtschaft: „Was kann der Obst- und Weinbau zur Umsetzung des Eckpunktepapiers der Landesregierung beitragen?“

04.02.2020

Die Botschaft, die Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) den Bauern in der Rotachhalle in FN-Ailingen überbringen will ist letztlich simpel: Die größten Zumutungen aus dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ hätten er und seine Leute im Ministerium abwenden können. Mehr als das Eckpunktepapier der Landesregierung zur Weiterentwicklung jener Initiative, die zwei Imker gestartet hatten, sei nicht drin gewesen. Das versucht der Minister in Ailingen bei Friedrichshafen geschätzten 500 Landwirten beizubringen. Doch in ihrer Masse wollen die etwas anderes hören: nämlich Worte zur uneingeschränkten Unterstützung der Agrarwirtschaft – am besten noch gefolgt von entsprechenden Taten. Zwei Welten treffen aufeinander.
>mehr

Begegnung und Gespräche

30.01.2020

Unter dem Motto "Der Landtag von Baden-Württemberg und seine Abgeordneten - Bedeutung und Aufgaben“) traf sich August Schuler am Dienstag nach der Fraktionssitzung im Stuttgarter Landtag mit Stipendiaten und Alt-Stipendiaten der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) der Stuttgart. Organisiert hatte den politischen Austausch der Sprecher Daniel Funke (Student Geschichte/Politik für das Lehramt und Stadtrat in Tettnang). Nach der Gesprächsrunde konnten die studentischen und universitären Gäste auf Einladung von August Schuler den Neujahrsempfang der CDU-Landtagsfraktion besuchen. Dort konnten sie dem Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Wolfgang Reinhart wie auch den Ministern Thomas Strobl (Inneres, Digitalisierung), Guido Wolf (Justiz, Europa, Tourismus) sowie weiteren 500 Gästen begegnen und sich über die aktuelle CDU-Politik direkt informieren.
>mehr

Hohe Auszeichnung für 15 Kommunen des Landes
* European Energie Award für Berg und Grünkraut

28.01.2020

Solare Energienutzung, Streuobstprogramm, Projekt Blühende Landschaften: frei nach dem Motto „Global denken, lokal handeln“ engagiert sich die Gemeinde Grünkraut für den Umweltschutz vor der eigenen Haustür. Ob mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Gemeindehalle und Grundschule, mit der jährlichen Gemeindeputzete oder dem Angebot von zahlreichen Förderprogrammen - Grünkraut setzt sich ein für praktizierten Umweltschutz. Für ihr Engagement wird die Gemeinde auch 2020 mit dem „European Energy Award“ ausgezeichnet und ist damit „Europäische Energie- und Klimaschutzkommune“. Ebenso ist die Gemeinde Berg unter den Preisträgern. Bereits im Frühjahr 2016 wurde Berg mit dem European Energy Award für den Zeitraum Dezember 2015 bis Dezember 2019 ausgezeichnet. Bei der Rezertifizierung wird der European Energy Award nun auch für 2020 an die Kommune Berg verliehen. Damit ist „Berg auch weiterhin energetisch auf der Höhe“, freut sich August Schuler.
>mehr

PRESSEINFORMATION: Innovationsfonds Kunst neu ausgeschrieben

27.01.2020

Der Innovationsfonds Kunst ist neu ausgeschrieben. Der Landtagsabgeordneten August Schuler (CDU) weist darauf hin, dass sich Stiftungen, Vereine, öffentlich-rechtliche oder privatrechtliche Körperschaften ab sofort bewerben können. Bereits zum neunten Mal können sich Kulturschaffende im Land für eine Förderung bewerben. Die aktuelle Ausschreibung des Wissenschaftsministeriums umfasst die Programmlinien „Innovative Kunst und Kulturprojekte“ und „Kunst und Kultur für das ganze Land“.
>mehr

Neujahrstrefffen 2020 des CDU Stadtverbands Ravensburg

22.01.2020

Zum traditionellen Neujahrstreffen 2020 des CDU Stadtverbandes Ravensburg und seiner Verbände kamen über 120 Besucherinnen und Besucher in den Kornhaussaal. Stadtverbandsvorsitzender August Schuler: „Unsere Ravensburger Union wird auch künftig ein verlässlicher Partner sein, wenn es darum geht, die Entwicklung der Stadt und des Landkreises positiv zu gestalten.“
>mehr

August Schuler kandidiert erneut für den Landtag

20.01.2020

Der seit 2016 amtierende Abgeordnete August Schuler aus Ravensburg kandidiert erneut für die Landtagswahl im März 2021. Dies erklärte der Abgeordnete für den Wahlkreis 69 (Ravensburg-Tettnang) am Wochenende bei einer Vorsitzendenkonferenz des Kreisverbandes in Waldburg und beim traditionellen Neujahrstreffen des CDU-Stadtverbandes Ravensburg.
>mehr

Weihnachtsgruß von August Schuler & Team

19.12.2019

„Es treibt der Wind im Winterwalde die Flockenherde wie ein Hirt, und manche Tanne ahnt, wie balde sie fromm und lichterheilig wird, und lauscht hinaus. Den weißen Wegen streckt sie die Zweige hin – bereit, und wehrt dem Wind und wächst entgegen der einen Nacht der Herrlichkeit.“ von Rainer Maria Rilke
>mehr

L 288: Ausbaustück bei Esenhausen für den Verkehr freigegeben

17.12.2019

Esenhausen, ein Teilort der Gemeinde Wilhelmsdorf im Landkreis Ravensburg, wird jetzt vom Durchgangsverkehr entlastet. Nach rund dreijähriger Bautätigkeit ist am 17. Dezember 2019 der Ausbau der L 288 mit dem Neubau der Ortsumgehung von Esenhausen für den Verkehr freigegeben worden. Gemeinsam mit Regierungspräsident Klaus Tappeser und der Bürgermeisterin der Gemeinde Wilhelmsdorf, Sandra Flucht, hat August Schuler die Verkehrsfreigabe begleitet. Für August Schuler, der auch im Verkehrsausschuss des Landtags ist, stellt die Vollendung des Ausbaustücks einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit und zur Verringerung der Abgas- und Lärmbelastung in Esenhausen dar.
>mehr

„Mühlezeitung“ holt ersten Preis nach Horgenzell

16.12.2019

Stuttgart/Horgenzell: Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Haslachmühle gewinnt den ersten Preis beim Schülerzeitungswettbewerb des Landes. Rund 70 Redaktionen von Schülerzeitungen hatten sich um die Auszeichnung beworben. August Schuler freut sich darüber, dass unter den 14 Preisträgern die Mühlezeitung die Jury begeistern konnte.
>mehr

Zu Gast im Landtag - Torsten Stefan (Vorsitzender) und Christoph Lüdtke (Fähnrich) von der Bundeswehr-RK Ravensburg

12.12.2019

In den 100 Jahren seines Bestehens hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Erinnerung wach gehalten. Erinnerung an die letzten Ruhestätten der Männer, die als Soldaten zweier Weltkriege starben. Erinnerung an die Verwüstungen und Verbrechen, die Nationalismus und völkische Ideologie über Europa und die Welt gebracht haben. Aus Erinnerung wächst Verantwortung. Das 100 jährige Jubiläum war daher auch Anlass, darüber nachzudenken, was uns Geschichte im Hier und Jetzt sagt. Was bedeutet das Friedensprojekt Europa heute? Wie pflegen wir Erinnerungskultur so, dass sie uns eine Richtschnur geben kann für aktuelle Herausforderungen? Die überaus interessante Ausstellung war im Haus des Landtags zu besichtigen. Thorsten Stefan und Christoph Lüdtke nutzten die Gelegenheit während der Stuttgart-Exkursion mit August Schuler die Ausstellung des VDK zu besuchen.
>mehr

Kultur, Kulinarik und Glanzlichter: Wahlkreisgruppe von August Schuler besucht Stuttgart

12.12.2019

Ravensburg/Stuttgart: Stuttgart ist eine der schönsten Städte Europas – das jedenfalls behaupten die Stuttgarter. Die Innenstadt bietet neben der Kulturmeile rund um den baden-württembergischen Landtag mit Staatsgalerie, Haus der Geschichte, Staatstheater, Musikhochschule und Landesbibliothek viel Lebensart und Gastronomie. Und wenn man dann noch zur Adventszeit die Landeshauptstadt besuchen kann, verzaubert einer der ältesten und inzwischen einer der größten Weihnachtsmärkte mit seinem Lichterglanz. Für 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger organisierte der CDU-Landtagsabgeordnete August Schuler jetzt eine Exkursion nach Stuttgart.
>mehr

Der Doppelhaushalt des Landes auf einen Blick

09.12.2019

Die Infografiken zeigen die Erfolge der CDU-Landtagsfraktion bei den Haushaltsberatungen zum Doppelhaushalt 2020/2021
>mehr

Die CDU ist Impulsgeber für unser Land!

04.12.2019

Wir stellen mit dem Doppelhaushalt 2020/2021 wichtige Weichen für ein starkes und erfolgreiches Baden-Württemberg 2030. Dieser Doppelhaushalt 2020/2021 greift Zukunftsthemen auf, die weit über die kommenden zwei Jahre hinaus Wirkung entfalten sollen. Hier haben wir Schwerpunkte vorgegeben und Akzente gesetzt. Wir investieren in Sicherheit, Rechtsstaat und Bildung, in die Potenziale unserer Ländlichen Räume und in unseren Wohlstand von morgen. Wir stärken die Innovationskraft des Landes und stehen für nachhaltige und generationengerechte Politik.
>mehr

„Schenken Sie eine Schulstunde Zeit“

03.12.2019

Landtagsabgeordneter August Schuler zu Besuch im Klösterle Unter dem Motto „Schenken Sie uns eine Schulstunde Ihrer Zeit“ werden alle Abgeordneten des Landtages von Baden-Württemberg im November von der „Arbeitsgemeinschaft der Freien Schulen in Deutschland“ eingeladen. August Schuler, Wahlkreisabgeordneter aus Ravensburg nutzte diese Einladung einmal mehr um die Katholische Freie Schule „Klösterle“ zu besuchen. Als langjähriger Stadtrat und Fraktionsvorsitzender ist ihm die Schullandschaft in Ravensburg - sowohl unter kommunaler wie auch freier Trägerschaft - bestens bekannt und vertraut. „In der Schul- und Bildungslandschaft unserer Stadt sind die privaten Träger wie die Mädchenschule „Klösterle“, das Bildungszentrum Sankt Konrad und die Freie Waldorfschule in der Weststadt mit ihren Angeboten und Profilen pädagogische Leuchttürme. Sie ergänzen und stärken gleichermaßen unsere kommunalen Schulen“, so August Schuler.
>mehr

Heilignachtsänger aus Ravensburg besuchen den Landtag

25.09.2019

August Schuler hat "seine" Heilignachtsänger aus Ravensburg zum Besuch des Landtag eingeladen. August Schuler, der selbst Mitglied im Ensemble ist, ließ es sich nicht nehmen, die Gruppe selbst zu betreuen und beim Tagesprogramm zu begleiten. Aber nicht nur den Landtag konnten die Sänger besichtigen und sich mit dem Abgeordneten zu den unterschiedlichen politischen Themen austauschen, sondern ein ganz besonderes Schmalkel stand auf der Tagesordnung: Der Besuch in Villa Reizenstein. Dort, wo Ministerpräsident Kretschmann seine Regierungszentrale eingerichtet hat. Und von wo aus auch schon etliche CDU-Ministerpräsidenten vor Kretschmann regierten.
>mehr

Kommunalwahl 2019 - Fragen Schwäbische Zeitung Redaktion Ravensburg

15.05.2019

CDU Kandidaten und Kandidatinnen Ravensburg - antworten auf die SZ-Fragen - siehe unser Wahlprogramm 2019 für Ravensburg
>mehr

Aktuelles zur Kommunalwahl

15.05.2019

>mehr

B 30-Süd vor der Verkehrs-Freigabe - Planungsbeginn für den Molldietetunnel

09.05.2019

- Regierungspräsident Klaus Tappeser informiert sich vor Ort -
>mehr

Miteinander leben in unseren Ortschaften Eschach, Taldorf und Schmalegg - Für starke Ortschaften, Gemeinden und Städte

03.05.2019

Am Sonntag 26. Mai finden sowohl die Kommunalwahlen (Ortschaften, Stadt, Kreis) und die Europawahlen statt. Die CDU Verbände Eschach, Taldorf, Schmalegg und Ravensburg werben gemeinsam für eine gute Wahlbeteiligung. Stadtverbandsvorsitzender August Schuler: „Unsere Demokratie lebt vom Mitmachen, vom Diskutieren, vom Gestalten und Entscheiden. Dazu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Für Begegnungen, Gespräche und Diskussionen stehen unsere Kandidatinnen und Kandidaten in den kommenden Wochen bis 26. Mai für Sie bereit.“
>mehr

B 30 Umgehung Ravensburg auf der Zielgeraden

20.03.2019

B 30 - Süd (Bauabschnitt VI) Verlegung bei Ravensburg Umbau der Anschlussstelle Ravensburg Süd - Verkehrsfreigabe des gesamten Bauabschnittes Ende 2019 - Gesamtkosten 80 Millionen Euro
>mehr

CDU-Stadtverband nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat

13.03.2019

Die offizielle Nominierung im Stadtverband Ravensburg hat die CDU genutzt, um insbesondere auch die Frauen und Männer aus den Ortschaften Eschach, Taldorf und Schmalegg in der Kernstadt vorzustellen. Vor 60 Mitgliedern und Gästen haben auch die thematischen Arbeitsgruppen nach mehrmonatiger gemeinsamer Konzeption ihre Thesen vorgestellt. Insgesamt 34 Kandidatinnen und Kandidaten treten auf einer vollzähligen Unionsliste für die Kommunalwahl an.
>mehr

„Verkehrswege und Infrastruktur - Lebensadern unseres Landes und der Wirtschaft“

31.01.2019

Unser Grundsatz: Mobilität fördern Jederzeit mobil zu sein ist heute ein Grundbedürfnis vieler Menschen. Deswegen muss eine gute Verkehrspolitik Mobilität fördern - und darf sie nicht einseitig behindern. Anspruch der CDU Landtagsfraktion ist es Mobilität für alle Generationen in allen Landesteilen nachhaltig und effizient zu gewährleisten. Jederzeit mobil zu sein, ist heute ein Grundbedürfnis vieler Menschen. Das Zusammenspiel aller Verkehrsträger ist notwendig, damit Baden-Württemberg als führende Mobilitätsregion in der Welt nicht nur die besten Fahrzeuge produziert, sondern auch zukünftig schnelle Verbindungen zwischen seinen Zentren bietet.
>mehr

„Die persönliche Freiheit ist und bleibt das höchste Gut des Menschen!” (Konrad Adenauer)

20.12.2018

- Albert Frey, langjähriger stellvertretender Kreisvorsitzender in den Verbänden Wangen und Ravensburg für 60-jährige CDU Mitgliedschaft geehrt -
>mehr

Sommer, Sonne, CDU - Sommerprogramm geht in die vierte Woche

21.08.2018

Auch in dieser Woche wieder die Einladung...

>mehr

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch besucht mit Landtagsabgeordneter August Schuler (Wahlkreis Ravensburg) das Landesgartenschaugelände in Überlingen

20.08.2018

„Landesgartenschau in Überlingen als Chance für die...

>mehr

Chancen für die Landwirtschaft - Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch und Landtagsabgeordneter August Schuler besuchen die Straußenfarm der Familie Schmid bei Waldburg

16.08.2018

Auf ihrer Sommerreise quer durch den Ländlichen Raum hat...

>mehr

Auf dem Weg zur Erleuchtung
- CDU Sommerprogramm besucht buddhistisches Kloster in Untereschach -

10.08.2018

Das Interesse  war riesengroß. Das diesjährige CDU...

>mehr

Bekennerbischof“ Joannes Baptista Sproll in der Verbannung

08.08.2018

80 Jahre nach dem Gang ins Exil: Gedenkfeier für Joannes...

>mehr

Kläranlage Eriskirch: Startschuss für die vierte Stufe -Ozonierungsanlage kostet 5,4 Millionen Euro - Inbetriebnahme ist im Juli 2019 geplant

07.08.2018

Los geht es: Umweltminister Franz Untersteller hat am...

>mehr

Blick hinter die Kulissen des EK beim Ravensburger CDU-Sommerprogramm

02.08.2018

Eine angenehme Kühle umströmte die Teilnehmer am...

>mehr

Elektrifizierung Südbahn: Forderung nach effektivem Ersatzverkehr während Bauphase

01.08.2018

- Erste Streckensperrung wird vom 09. September bis 21. Dezember 2018 im Abschnitt Ulm – Laupheim-West stattfinden - Landtagsabgeordneter August Schuler, Mitglied des Verkehrs-Ausschusses unterstützt Forderungen der Interessengemeinschaft Südbahn
>mehr

Sommerprogramm der CDU Ravensburg

27.07.2018

Auch in diesem Jahr gestaltet die CDU Ravensburg für Sie...

>mehr

Förderprogramm ‚Nachhaltige Modernisierung Ländlicher Wege‘ - Übergabe der zweiten
Bewilligungsrunde -

24.07.2018

Gemeinde Wilhelmsdorf mit Ortschaft Pfrungen ist dabei
>mehr

Fortschritte beim Großprojekt Südbahn

18.07.2018

=>Baubeginn im März 2018 =>Deutsche Bahn elektrifiziert Strecken der Südbahn und der Bahnlinie Lindau - München =>Investitionen von insgesamt 660 Millionen Euro
>mehr

Verkehrs-Ausschuss kritisiert lange Baustellendauer auf Baden-Württembergs Autobahnen

13.07.2018

Stuttgart. Bis Jahresende 2018 sind auf Bundesstraßen...

>mehr

Europadialog Baden-Württemberg

12.07.2018

=> Wir gehen schon mal vor => Regionaler Bürgerdialog in Ravensburg
>mehr

Möglichkeiten der technischen Lösungen für bessere Luftqualität

12.07.2018

AK-Wirtschaft und AK-Verkehr der CDU präsentieren innovative Unternehmen mit Lösungsansätzen in Stuttgart
>mehr

1100 Polizisten für neues Präsidium Oberschwaben in Ravensburg

04.07.2018

- Endlich eine Lösung für das marodeste Polizeirevier des Landes - Bei schweren Unfällen geht es bald schneller
>mehr

Neubau der B 30 im
Ravensburger Süden

02.07.2018

=>Arbeiten im Bereich Ravensburg-Süd gehen...

>mehr

GaLaBau trifft Politik - MdL August Schuler besucht Firma Fritz Müller, Garten- und Landschaftsbau in Weingarten

29.06.2018

Im Rahmen des Projektes „GaLaBau trifft Politik“,...

>mehr

Termine

Sitzung der CDU-Landtagsfraktion

21.04.2020
von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Stuttgart

>mehr

Sitzung der CDU-Landtagsfraktion

28.04.2020
von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Stuttgart

>mehr

Sitzung des Landtags von Baden-Württemberg, Plenum

29.04.2020
von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Stuttgart, Landtag

>mehr

Verkehrsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg

29.04.2020
von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Stuttgart

>mehr

Umwelt- und Energie-Ausschuss des Landtags von Baden-Württemberg

30.04.2020
von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Stuttgart

>mehr

Sitzung der CDU-Landtagsfraktion

05.05.2020 - n.a.

>mehr

Sitzung des Landtags von Baden-Württemberg, Plenum

06.05.2020 - n.a.

>mehr

Kontakt

Wahlkreisbüro August Schuler
Bahnhofstraße 8, 88250 Weingarten

Ihre Ansprechpartnerin: Judith Kesel
Telefon: 0751 / 56 09 25 31
Telefax 07 51 / 56 09 25 50
Email: august.schuler@cdu.landtag-bw.de

Büro im Landtag
Konrad-Adenauer-Str. 3, 70173 Stuttgart

Ihre Ansprechpartnerin: Heike Herrmann
Telefon: 0711 / 20 63 – 81 14
Telefax: 0711 / 20 63 - 14 81 14
Email: august.schuler.ma1@cdu.landtag-bw.de


august.schuler@cdu.landtag-bw.de
www.august-schuler.de
www.facebook.de/augustschuler.cdu